..hast du gefunden, was dich glücklich macht…

Mach das Licht aus

Mach das Licht aus

Wenn ich nachts nicht schlafen kann,

schleich ich mich an der Nacht entlang,

hinter deinem Fenster, brennt kein Licht.

Irgendwo hör ich uns lachen,

weil mein Herz nie still stehen kann.

Alles andere hör´ ich nicht.

Und auf diese eigene Weise, sind wir Teil des Tages Reise in die Nacht.

Mach das Licht aus und spiel mit mir.

Zünd die Strassen an und tanz mit mir.

Und am Ende dieser langen Nacht hast du vergessen,

was dich traurig macht.

Die Wolken werden wieder dichter.

Die Stadt versinkt im Grau.

Ich denk daran, was unsere letzten Worte war´n.

Wir sah´n von oben auf die Lichter,

unterm Sternendach, deine Worte waren:

„Was ham´wir gelacht“.

Hilflos;

„Was ham´wir gelacht“.

Mach das Licht aus und spiel mit mir.

Zünd die Strassen an und tanz mit mir.

Und am Ende dieser langen Nacht hast du vergessen,

was dich traurig macht.

…was waren das für aufregende Tage in meinem Leben…nachdem ich vor Jahren mein letztes Album Frei Sein veröffentlicht habe, wurde es erst einmal stiller..ich habe nicht aufgehört zu arbeiten, aber mein Leben hat sich komplett verändert…durch eine private Trennung musste ich mich auch im musikalischen Feld völlig neu zurecht finden, neue Menschen in mein Leben lassen, alte Freunde neu entdecken und grundsätzlich ziemlich viel einstecken und durchhalten. Und kürzlich, am 28.02, gab es dann endlich eine erste Veröffentlichung auf meinen neuen Beinen, mit neuen Partnern, alten Freunden und voller Musik im Herzen.

https://song.link/i/1500742292

Ich bin so glücklich darüber! Mit René Münzer, Musikproduzent von Ear Lab Music Production, habe ich einen weiteren Verbündeten auf meinem Weg gefunden und gemeinsam werden wir die nächsten Singles meiner kommenden Platte “HERZDISKO” veröffentlichen.

Mit dem Team von MFG-Design habe ich Partner, die mich grafisch bei allem unterstützen, was reinkommt, ob es meine Website ist, ich Bilder in irgendeiner Art und Weise schnell brauche, Flyer, Logos, Werbung, egal was; sie sind sofort da und helfen mir, DANKE <3

Mit Enrico Verworner habe ich berlins leuchtendsten Fotograf als Freund an meiner Seite, der nicht müde wird, meine Musik und mich immer wieder neu zu entdecken und wunderschön ins Licht zu setzen, ich kann dir gar nicht genug sagen, wie sehr ich mich darüber freue <3 (Die geniale Disco-Lampe, in meinem kleinen Straßen-Video ist übrigens auch von ihm 😀 Ich habe sie ihm abschwatzen können und werde sie im nächsten Musikvideo ordentlich featuren!)

Mit WOW-Brows habe ich seit kurzem einen neuen Testimonial Deal, das heißt, ich werde in Zukunft in allen Beauty Dingen von ihrem Team unterstützt; wenn es also darum geht für ein Shooting, oder einen Dreh besonders hübsch auszusehen; ich freue mich sehr über diese Team-Ergänzung! <3

Und jeder und jede einzelne von euch, der/die meine Musik hört, feiert, teilt und liebt bildet den Weg, auf dem ich laufen kann. Dafür möchte ich mich bedanken.WIR HABEN SCHON FAST 50.000 STREAMS meines neuen Songs “Mach das Licht aus”, WOW, MEGA, DANKE!

Künstler sein bedeutet oft klettern, hangeln, durchhalten und an steilen Felswänden hängen. Wenn ich dann nach oben schaue und euch da sehe, finden meine Finger wieder halt und die Steigung wird etwas flacher.

Wenn ihr mich weiter unterstützen möchtet, dann nutzt den Smart link und streamt und teilt meine Musik, was das Zeug hält. Heutzutage kommt nur ins Radio, was gestreamt wird, also müssen wir vorlegen 😀 Über Besuche und Kommentare auf meinem YouTube Kanal freue ich mich auch, da gibt es das neue Video und alles, was in den nächsten Tagen und Wochen neu erscheinen wird.

Es gibt diesen Spruch, immer nach vorne schauen und nicht zurück. Was habe ich mich den oft anhören müssen, und ich kenne niemanden, der das wirklich tut. Denn in unserer Vergangenheit liegen neben schmerzlichen Momenten doch auch all die schönen Erinnerungen, die man ab und zu besuchen möchte. Und in meinem Herzen klingt vor allem dieser eine Satz immer wieder nach, wenn ich alles denke, was hinter mir liegt. Neben all den Verirrungen, Bemühungen, Anstrengungen und Klimmzügen meines Lebens bisher, höre ich in meinem Herzen immer diese Worte:

“Was haben wir gelacht”

In diesem Sinne tanzen wir nach vorne und blicken zurück auf all die Momente voller Freude und Sonnenlicht auf der Haut!

Bis ganz bald

***

Eure Vaile





Hinterlasse mir gerne einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: